Social Media

Outlook & Twitter – ein spitzen Duo

Was haben Outlook und Twitter gemeinsam? Richtig! Beide dienen der Kommunikation. Da liegt es doch nahe, dass man die beiden verknüpft. Tech Hit hat dies erkannt und das kostenlose Plugin TwInbox entwickelt, das die Möglichkeiten von Twitter gekonnt in Outlook integriert und bündelt.

Installation und Einrichtung

Die Installation und Einrichtung des Plugins geht schnell und einfach von der Hand. Natürlich muss der eigene Twitter-Account preisgegeben werden. Dann bestimmt man noch einen Ordner, in dem die eingehenden Tweets gespeichert werden sollen und, wenn man möchte, wo die Ausgehenden.

Tweets filtern

Zusätzlich zur eigenen Timeline, die immer geholt wird, kann man auch Filter einrichten, die alle Tweets da draussen nach entsprechenden Stichworten oder Eigenschaften durchsucht. Es lassen sich alle Filterkriterien verwenden, die man auch in der Twittereigenen Suche nutzen kann. Z. B.:

rezept scharf http

Das findet alle Tweets über scharfe Rezepte, die einen Link enthalten. Sehr nützlich für Hobbyköche. Für jede dieser Suchkriterien kann man einen eigenen Zielordner festlegen. Damit kann man alles wunderbar sortiert ablegen und archivieren.

Praktisch: Zu jedem Tweet werden die zum Tweet-Zeitpunkt aktuellen Poster-Infos unterhalb des Tweets gespeichert: Following, Follower, Updates, Name, Herkunft, Web, Bio.

Archivierung

Die Tweets, die einmal im Outlook gelandet sind, werden sicher in der pst-Datei abgelegt. Allerdings werden per Twitpic & Co verlinkte Bilder nicht heruntergeladen. Hier könnte man nachbessern und diese Medien als Anhang zur Nachricht speichern. Das wäre dann eine umfangreiche Archivierung, die einen aus der Abhängigkeit der Dienste zaubert.

Nachteile

Im deutschen Raum fällt ein (kleiner) Nachteil direkt auf: aus dem Hashtag #köln wurde durch TwInbox kurzerhand #köln. Dies betrifft aber nur die Anzeige bzw. Verlinkung. Die Suche nach den Hashtags funktioniert einwandfrei. Dieses Problem ist aber in den wenigsten Anwendungen, die sich um Twitter ranken, bedacht worden.

Fazit

TwInbox macht einen sehr soliden Eindruck und ist eine sehr starke Alternative zu sonstigen Tweet-Applikationen wie CoTweet oder hootsuite.

Facebook

Newsletter

Hinterlasse eine Antwort