Mehr Kunden und Onlineshop-Umsatz durch Responsive Design

Responsive Design beziehungsweise ein geräteübergreifendes Nutzungserlebnis ist konzeptionell bei der Entwicklung neuer Onlineshops und Websites ein Must-Have. Zahlreiche Statistiken belegen die außerordentlich starken Nutzungszuwächse im Bereich der Smartphone- und Tablet-Aktivitäten im E-Commerce. Man rechnet bereits zum Ende des laufenden Jahres damit, dass der Webtraffic weltweit durch die mobile Nutzung die Anteile von stationären Geräten (PCs und Notebooks) überholen wird. Bereits im vierten Quartal 2013 lag der Anteil der mobilen Nutzung in Deutschland bei knapp 30 Prozent (siehe Artikel auf Onlinemarketing.de).

Die Smartphone-Nutzung steigt kontinuierlich an.
(Quelle: Statista, 2014 – http://de.statista.com/statistik/daten/studie/197383/umfrage/mobile-internetnutzung-ueber-handy-in-deutschland/)
Es ist nicht verwunderlich, dass durch die Optimierung von Onlineshop-Templates extreme Reichweiten- und Umsatzzuwächse von 30% und mehr möglich sind. Diese Chancen variieren natürlich je nach Zielgruppe, Produkten/Angeboten und Branchen. Mobil können Ihre Produkte erst gekauft werden, wenn diese auch mobil zugänglich gemacht und attraktiv angeboten werden. Genau das bieten moderne Shop-Templates bereits.

Wir realisieren unsere Webshops und E-Commerce-Lösungen vorrangig auf der Basis von Shopware. Hier können bereits mit Standard-Templates die Grundlagen für sehr erfolgreiche Template-Lösungen mit Hilfe von Responsive Design geschaffen werden. Das gilt sicherlich auch für einige andere Shopsysteme.

Responsive Design ist kein Trend, sondern ein wirkungsvoller und einfach zu realisierender technologischer Lösungsansatz, um unterschiedliche Zielgruppen an unterschiedlichen Orten effektiv über alle technischen Endgeräte hinweg zielgerichtet zu erreichen. Wir würden bereits heutzutage eher von einem etabliertem Standard sprechen.

Darum ist Responsive Design für Onlineshops wichtig

  1. Technische Zugriffsbeschränkungen bzw. Hindernisse werden für Mobilgeräte abgebaut (= mehr Reichweite führt zu mehr Kunden und höheren Umsätzen)
  2. Verbessertes Einkaufserlebnis auf mobilen Geräten (= weniger Kaufabbrüche)
  3. Ermöglicht vollkommen neue E-Commerce- und Marketing-Konzepte
  4. Nutzungsorientiertes Design verbessert den Kundenservice
  5. Besseres Ranking bei Suchmaschinen

Auch Newsletter funktionieren responsive besser

Neben Onlineshops und Websites können auch Newsletter responsive gestaltet werden, sodass diese auf allen Endgeräten gleichwertig angezeigt werden. Besonders junge Menschen verwenden das Smartphone täglich mehrmals, um E-Mails zu lesen. Sie verbringen pro Tag im Schnitt 3,5 Stunden mit Ihrem Smartphone. Bei Zielgruppen unter 30 Jahren werden E-Mails nur noch in sehr seltenen Fällen am Computer gelesen. Damit ein Newsletter auch mobil passend angezeigt wird, eignet sich Responsive E-Mail-Design.

Was kostet Responsive Design?

Um eine Website auf unterschiedlichen Geräten jeweils größenoptimiert anzuzeigen, müssen beim Design und auch bei der Technik verschiedene Dinge beachtet werden. Umso früher man diese Anforderung im Konzept berücksichtigt, desto einfacher wird die Umsetzung.

Wer sich an dieser Stelle noch einige Inspirationen und anschauliche Beispiele wünscht, dem empfehlen wir folgenden t3n-Artikel mit 20 inspirierenden Designs: „Mobile und Responsive Webdesign – 20 coole Inspirationen“.

In der Praxis hat sich gezeigt, dass Responsive Design für die initiale Entwicklung eines Onlineshops oder einer Website durchschnittlich ca. 30 Prozent aufwendiger ist als klassisches Design. Anschließend kann der Shop für alle Geräte und Einsatzzwecke laufend genutzt werden, ohne das weitere Mehrkosten entstehen. Hingegen ist die Entwicklung einer singulären mobilen Shop- oder Website-Version, die speziell für Smartphones entwickelt werden und Tablets außer Acht lassen, aufwendiger.

In der Summe lässt sich festhalten, dass sich die Optimierung für mobile Geräte für fast alle Onlineshops lohnt.

Facebook

Newsletter

Hinterlasse eine Antwort

2 Kommentare

  1. Max sagt:

    Jedem Webshop Designer sollte die Wichtigkeit des responsive Webshop Design klar sein. Die Änderung des Surfverhalten macht halt vor Online Shops nicht stopp. Daher ist es wichtig, eine Webshop Agentur zufinden, welche diesen Trend erkannt hat. Wie wichtig genau das responsive Webdesign ist, hängt von der Branche ab.

  2. […] wir Ihnen gerne erklären, was es mit diesem Datum, dem Mobile-Friendly Update im Detail und Responsive Design auf sich […]