Redesign der Facebook Pages

Ein geradliniger Look: Redesign der Facebook Pages

In den vergangenen Monaten hat es bei Facebook relativ wenige Umstellungen an der Optik gegeben. Nachdem vor Kurzem das neue Design des Newsfeeds auf der Facebook Startseite bekannt geworden ist, wird jetzt an der nächsten Stelle herumgeschraubt. Dieses Mal trifft es die Facebook Pages. Der Relaunch, der innerhalb der nächsten 14 Tage ausgerollt werden soll, bringt eine Annäherung von Profilen und Seiten mit sich. Die markanteste Änderung ist der Wegfall der beiden Spalten, auf die sich die Beiträge bisher verteilt hatten.

In der linken Spalte der neuen Facebook Pages befinden sich zukünftig die allgemeinen Informationen über die Seite. Fans erlangen hier einen schnellen Überblick über Öffnungszeiten, Telefonnummern, Website-URL, Fotos und Videos. Ausschließlich in der rechten Spalte werden somit alle Beiträge einer Facebookseite angezeigt. Diesen Aufbau kennen wir bereits von den privaten Profilen.

Die Größe des Profilbildes und der Titelgrafik ändert sich übrigens nicht. Für die Grafiken innerhalb von Beiträgen hat sich ebenfalls nichts geändert. Facebook empfiehlt weiterhin eine Größe von mindestens 1200 Pixeln. Im Newsfeed selber werden diese in einer Breite von 504 Pixeln angezeigt.

Screenshot: Facebook.com

Für Administratoren werden demnächst über und neben dem Titelbild wichtigste Kennzahlen gebündelt. Werbeanzeigen, Fanzahlen, die Reichweite von Beiträgen und Benachrichtigungen können über die Sticky-Bars jederzeit eingesehen werden. Dazu kommt das neue Feature „Pages to Watch“. Hier haben Administratoren die Möglichkeit eine Liste von ähnlichen Unternehmensseiten zu erstellen und die Performance mit der eigenen Seite zu vergleichen.

Screenshot: facebook.com

Darüber hinaus fällt künftig das Tab-Icon weg. Es werden lediglich die Titel der Tabs angezeigt. Da auch mit dem Redesign keine mobilen Versionen von Seitentabs geplant sind, ist zu befürchten, dass der Wegfall der Icons als Vorgehen zu werten ist, dass Seitentabs zukünftig komplett wegfallen könnten. Das Facebook anstelle von Apps eine Fokussierung auf Content bevorzugt, ist bereits längere Zeit bekannt.

Screenshot: facebook.com

Die Änderungen im Überblick

  • Beiträge werden in der rechten Spalte angezeigt. Diese hat zukünftig die gleiche Breite wie der Newsfeed.
  • Informationen werden in der linken Spalte angezeigt (Infos, Fotos, Videos, usw.).
  • Kennzahlen werden für Administratoren rechts neben der Titelgrafik angezeigt.
  • Das Profilbild rückt mehr über die Titelgrafik, in der auch zukünftig der Seitenname, Kategorie, Angabe „Gefällt mir“ und „Sprechen darüber“ angezeigt werden.
  • Icons der Seitentabs verschwinden, werden nur noch textuell angezeigt.
  • Performance der Mitbewerber wird über „Pages to Watch“ angezeigt.

Das neue Design der Facebook Pages wird ab dem 13.03.2014 weltweit ausgerollt. Administratoren erhalten eine Nachricht und haben ab diesem Zeitpunkt an 14 Tage Zeit, das Design zu testen und umzustellen. Nach diesen zwei Wochen wird das Design automatisch umgestellt.

Facebook

Newsletter

Hinterlasse eine Antwort