Social Media

Das neue Marketing Dreieck

„Früher war alles besser!“ Diesen Satz hört man besonders oft von Menschen, die nicht gewillt sind, neue Herausforderungen, aber auch neue Möglichkeiten und Chancen an- bzw. wahrzunehmen. Gerade im Bereich des Marketings war die Möglichkeit, einen potenziellen Kunden langfristig für eine Marke zu binden noch nie so gut wie heute. Selbstverständlich sind Themen, wie der Einsatz von Social Media, mobilen iPhone- oder Android-Apps, sowie Email-Marketing kein Selbstläufer, sondern benötigen eine behutsame und abgewogene Planung und Konzeption.

In Zeiten, in denen Facebook in Deutschland mehr als 10 Millionen Mitglieder, und weltweit sogar mehr als 500 Millionen Mitglieder hat, ist es für Unternehmen schon fast grob fahrlässig, nicht auf diesen Plattformen aktiv zu werden. Einerseits ist diese extreme Nutzermasse vergleichbar kostengünstig zu erreichen, andererseits entstehen auch völlig neue Absatzmärkte. Hätten Sie sich vorstellen können, dass Nutzer vor 15 Jahren selbst dafür gesorgt haben, dass sich die Werbung oder das Produkt Ihres Unternehmens verbreitet? Wussten Sie, dass ein Facebook Nutzer durchschnittlich ca. 200 Freunde auf der digitalen Plattform hat?  Jeder Kommentar über ihre Marke wird also auf direktem Wege an 200 weitere meist potenziellen Kunden weitergetragen. Social Media bedeutet zwar auch einen gewissen Kontrollverlust über die Kommunikation, jedoch wird so oder so über Ihre Marke geredet, auch wenn Sie nicht auf diesen Plattformen aktiv sind. Die Frage ist bloß, inwieweit Sie etwas davon mitbekommen und diese Kommunikation zwischen den Nutzern steuern wollen.

Gerade die Verbindung zwischen Social Media und mobilen Apps für Smartphones bieten Ihnen völlig neue Chancen. Sie können zum Beispiel einen Kunden direkt in Ihrem Ladenlokal dazu bewegen, das Glücksgefühl, welches durch das Shoppen bei Ihnen entstanden ist, an die Bekanntschaften des Kunden weiterzugeben. Andererseits kann der Kunde durch mobile Apps auch die Wartezeit an der Bushaltestelle dazu nutzen, nach neuen Möbeln zu suchen, oder mittlerweile auch den Lebensmitteleinkauf von unterwegs zu erledigen. Die Frage ist nur, ob er sich unterwegs an Ihr Produkt erinnert bzw. Ihren mobil kompatiblen Onlineshop für den Einkauf verwendet.

Email-Marketing und Social Media sind beides hervorragende Mittel, um den Empfänger regelmäßig mit Informationen zu Produktupdates, Angeboten oder Aktionen zu versorgen. Und die Chancen stehen gar nicht schlecht, dass dieser den Inhalt Ihres „Streams“ an die eigenen Freunde weiterleitet. So erhalten Sie nebenbei auch noch ein perfektes Feedback, was Ihren Kunden bzw. Konsumenten gefällt und was verbessert werden muss. Und wenn diesem einmal etwas missfällt, können Sie direkt eingreifen und die Probleme zusammen mit dem Benutzer lösen, ohne dass dieser sich Wochenlang ärgert und statt Lob und Zufriedenheit Verärgerung in die weite Welt hinausträgt

Facebook

Newsletter

Hinterlasse eine Antwort