mobile Website

Adobe beerdigt iPhone Pläne

Zwei Wochen ist es her, dass Apple das neue iPhone SDK 4 beta freigegeben und in diesem Zuge auch die Nutzungsbedingungen für Entwickler geändert hat.

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt, dass das ziemlich genau zum Launch von Adobes Creative Suite 5 geschehen ist. Ist doch ein wichtiges neues Feature der CS 5 der in Flash integrierte Cross-Compiler, der mit Flash / ActionScript 3 entwickelte Anwendungen als native iPhone Apps exportieren kann…

Jetzt hat Mike Chambers, Produktmanager für die Flash-Plattform, dazu Stellung genommen und bekannt gegeben, dass Adobe die Weiterentwicklung des Cross-Compilers einstellen und sich zukünftig darauf konzentrieren wird, Flash auf anderen Mobilplattformen, insbesondere Android, zu etablieren.

Mehr dazu in Mike Chambers Blog.

Facebook

Newsletter

Hinterlasse eine Antwort