Wer bin ich? Was mache ich? Und warum Webmatch?

Es sind mittlerweile 2 Jahre vergangen, seit ich Weilburg – „die Perle an der Lahn“ – verlassen habe, um in der Medienhauptstadt Köln Fuß zu fassen und „irgendwas mit Medien“ zu studieren. Meine Task lautete: Finde einen geeigneten Studienplatz, in dem du dich als gelernte Mediengestalterin entfalten kannst. Schnell fand ich die Rheinische Fachhochschule Köln, mit ihrem Studienangebot: Media-Management. MEDIEN? Klar, kenne ich! MANAGEN? Kann ich auch! – Die Voraussetzungen waren gegeben. Aber ist Köln der geeignete Platz für eine „hessisch babbelnde Landsfraa“? Ich wusste, dass ich den „Bembel Ebbelwoi“ gegen 0,2er Kölsch-Gläser eintauschen musste, sowie die Traktorgeräusche und den Geruch nach frisch gedüngten Felder vermissen werde – Aber diese Opfer war ich bereit einzugehen. Stattdessen lernte ich schnell, dass beim links Abbiegen der Gegenverkehr trotzdem Vorfahrt hat, oder der Karneval im Großen-Stil auch „jot“ sein kann. Ich habe mich von Anfang an durch die kölsche Warmherzigkeit wohl gefühlt. Mittlerweile befinde ich mich im 6ten Fachsemester, mit dem Schwerpunkt Internet-Management, und mitten in meiner Bachelorarbeit. An diesem Punkt beginnt auch schon die Geschichte nach der Frage: Warum Webmatch?

Meine Bachelorarbeit befasst sich mit dem Thema „Erfolgsfaktoren und Implementierung von Social Media Marketing im Unternehmen“. Bitte was? Ja, genau! Kurz und knapp wird es eine Arbeit über Strategien, Erfolge, Herangehensweisen und Überwachungen von Marketingmaßnahmen auf sozialen Plattformen wie z.B. Facebook.  Aus diesem Grund war ich auf der Suche nach einem geeigneten Unternehmen in dem ich, neben den theoretischen Erfahrungen durch Bücher, Artikel etc., auch praktische Erfahrungen sammeln kann. Webmatch hatte zu dieser Zeit eine Stelle im Bereich Social Media und Online PR ausgeschrieben – Jawoll, das ist es! Mit großer Motivation, vielen Fragen und einiges an Kreativität im Gepäck betrat ich nun meinen neuen Arbeitsplatz bei Webmatch – und bis März 2014 wird mich hier so schnell auch keiner los!

Facebook

Newsletter

Hinterlasse eine Antwort