Viralmarketing mit The Flattering Man: Heute ohne Pferd

Will eine Marke bzw. ein Unternehmen im Internet eine erfolgreiche Marketingkampagne durchführen, benötigt es entweder sehr viel Geld oder Content, der viral geht. Old Spice (gehört zu Procter & Gamble), Hersteller von Hygieneprodukten, hat verstanden, dass es dafür mehr braucht, als die Verlängerung klassischer Werbung ins Internet. YouTube-Marketing heißt für viele Marken hierzulande bisher, die eigenen TV-Spots hochzuladen. Ob ich aber einen Spot im Fernsehen oder auf YouTube platziere, erfordert einen ganz anderen Aufbau des Spots. Ein Spot auf YouTube erfordert viel mehr, den Zuschauer aus der Reserve zu locken und zu überraschen. Nur wenn dieser Effekt erreicht ist und sich der Zuschauer unterhalten fühlt, besteht die Chance, dass er den Spot teilen wird.

Der neueste Coup von Old Spice ist eine präparierte Website, die den Besucher mit einem ganz anderen Thema anlockt, als dem, was dieser dann wirklich zu sehen bekommt. Wer auf das folgende Bild klickt, kann sich von „The Flattering Man“ überraschen lassen.

the-flattering-man-old-spice

Viraler YouTube-Spot: The man your man could smell like

Wer den wohl bekanntesten Spot von Old Spice bisher noch nicht gesehen hat, sollte dies unbedingt nachholen (mit Pferd). Der Spot ist ein gutes Beispiel für gelungenen YouTube-Content. Den Erfolg beweisen die mittlerweile fast 50 Millionen Aufrufe dieses Videos. Auch der YouTube-Channel des Unternehmens ist einen Besuch wert.

Update: Es existieren noch weitere von der Marke präparierte und sehenswerte Websites (Zaneck workouts, Brodo miniums, Fresh Body Coupons, Soul Patch Powder, Glitz Electronics, Tough Sheets, Spray Tan Parties, Serious Pulse)

Facebook

Newsletter

Hinterlasse eine Antwort