Verbergen von Nutzerkommentaren auf Facebook nicht mehr möglich

Jeder Betreiber einer Facebook-Seite wird schon einmal vor der Entscheidung gestanden haben, einen Nutzerkommentar zu verbergen, ohne dass der Nutzer dies mitbekommt, oder den Kommentar beizubehalten. Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn destruktive Kritik geäußert wird, die ausschließlich der Stimmungsmache dient. Der Einsatz sollte natürlich äußerst selektiv erfolgen.

 

Bisher war dies Community-Managern ohne Weiteres möglich. Seit gestern hat Facebook die Funktion jedoch entfernt. Damit bleibt das Löschen die einzige Möglichkeit, einen Beitrag vor anderen Fans zu verbergen. Dem Verfasser des Kommentars bleibt dies nicht unverborgen. Dies könnte natürlich dazu führen, dass die Entrüstung in immer wieder neuen Kommentaren stärker wird. Das Community-Management erfordert also neue Strategien, die für diese Fälle anwendbar sind.

Nachdem ein Kommentar entfernt wurde, stehen dem Community-Manager vier folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

– das Löschen des Kommentars rückgängig machen
– Kommentar melden
– Nutzer blockieren
– Nutzer in einer privaten Nachricht Feedback zur Löschung geben

Insbesondere der letzte Punkt bietet neue Möglichkeiten. So kann die Kritikäußerung in nicht öffentliche Räume verschoben werden. Auch hier gilt jedoch, feinfühlig und nicht unbegründet vorzugehen. Haben Nutzer beispielsweise private Informationen (Kontakt- oder Vertragsdaten, usw.) gepostet, könnten diese gelöscht werden, ohne dass sich der Nutzer wundert oder der Kommunikationsfluss abreißt.

Aber wie bisher auch sollte vorrangig darauf gesetzt werden, angebrauchte Kritik gemeinsam mit dem Nutzer zu diskutieren und eine einvernehmliche Lösung zu finden.

Facebook

Newsletter

Hinterlasse eine Antwort