Onlineshops

Studie zeigt: Onlineshops sollten auf Gütesiegel setzen

Gütesiegel haben für Onlineshops enorme Bedeutung. Das hat eine Sonderstudie gezeigt, die im Rahmen des (N)ONLINER Atlas 2012 von D21 und TNS Infratest durchgeführt wurde.
Von D21 empfohlene Gütesiegel

Fast jeder der deutschen Internetnutzer (96 Prozent) hat mindestens einmal online eingekauft; das hat die Studie bei der Untersuchung zum Vertrauen der Verbraucher beim Onlineeinkauf gezeigt. Dabei verlässt sich ein Großteil der Onlinekunden (80 Prozent) auf positive Bewertungen. Aber auch Onlineshops, die mit Gütesiegeln ausgezeichnet sind, haben einen großen Stellenwert: 63 Prozent der Onlinekäufer haben zu einem Shop mit Gütesiegel mehr Vertrauen als zu einem, der ein solches Emblem nicht vorweist.

Obwohl 43 Prozent der befragten Onlineshopper bei ihren Einkäufen in Webshops bisher noch keine schlechten Erfahrungen gemacht haben, befürchtet knapp die Hälfte (47 Prozent) der Nicht-Shopper, dass ihre Daten beim Onlineeinkauf missbraucht würden. Diese Ängste sind der Hauptgrund für sie, im Internet keine Einkäufe zu tätigen. Doch auch der fehlende persönliche Kontakt ist für ein Viertel der Befragten ein Grund, bisher nicht online einzukaufen. Mangelnde Usablity stellt hingegen kaum mehr einen Grund für das Nicht-Onlineshopping dar. Lediglich 5 Prozent der Befragten ist das Onlineshopping zu kompliziert und nur 7 Prozent befürchten, etwas falsch zu machen.

Die Befragten wünschen sich zu 30 Prozent mehr Transparenz bei den Onlineshops, sodass sie über ihre Rechte besser aufgeklärt werden und die allgemeinen Geschäftsbedingungen leichter zugänglich und verständlicher sind. 24 Prozent ist es wichtig, dass ihre Rechte beim Onlineeinkauf gewährleistet sind. Sie möchten Zahlungsschutz und Rückgaberecht haben. Lediglich für 4 Prozent sind bessere Preise oder Serviceangebote von Belang. Ein Drittel der Nicht-Nutzer gab zudem an, dass sie wahrscheinlich oder sehr wahrscheinlich online einkauften, wenn sie mehr über Gütesiegel wüssten.

Der Hauptgrund des Nicht-Onlineshoppings sind die Angst vor Datenmissbrauch und das fehlende Vertrauen gegenüber den Onlineshops. Gütesiegel können hier das Vertrauen herstellen. D21 empfiehlt an dieser Stelle die Gütesiegel von EHI Geprüfter Online-Shop, Trusted Shops, internet privacy standards (ips) und [email protected]. Damit die Siegel ihre gewünschte Wirkung erzielen, ist es notwendig, die Verbraucher über die Gütesiegel aufzuklären.

Facebook

Newsletter

Hinterlasse eine Antwort