Internet

Relaunch von ültje.de

Mitte März ging die neue ültje-Website online. Webmatch war ganzheitlich für die Konzeption, die Kreation und die Umsetzung verantwortlich. Was wir geändert haben und inwiefern sich die neue von der alten Website unterscheidet, wird im Folgenden vorgestellt.

Direkt auf den ersten Blick fällt auf, dass die ültje-Website grundlegend verändert wurde. Im Gegensatz zur alten Seite nutzt die neue Seite nun die gesamte Breite des Browserfensters aus, sodass die Moodbilder prominenter präsentiert werden. Diese entstanden in einem eigens für ültje durchgeführten Fotoshooting, bei dem besonderer Wert auf einem stimmigen Gesamteindruck gelegt wurde. Durch die konsistent integrierten ültje-Produkte in den jeweiligen Moodbildern wird ein engerer Bezug zwischen der Marke und dem durch das Moodbild vermittelte Gefühl hergestellt, welches den Integrationsaspekt fördert. Hinzu kommt, dass für jedes Thema der Website nicht nur eine eigene Überschrift, sondern auch ein eigener Slogan das Moodbild ergänzt.

Aber nicht nur die neuen und dominierenderen Moodbilder verändern das Gesamtbild der Seite. Das gesamte Design wurde moderner und offener ausgelegt. Dies zeigt sich deutlich darin, dass die für ültje typische blaue Ecke, die auf den Produkten als Hintergrund für das ültje-Logo dient, auf der neuen Website nicht mehr vorhanden ist. Stattdessen ist nun die gesamte obere Navigation, auf der jetzt das Logo platziert ist, in dem Blauton der ehemaligen ültje-Ecke gehalten. Die Navigation ist außerdem nicht mehr in einer zum rechten Rand verjüngenden Form, sondern in einer horizontalen Abgrenzung zur gesamten Seite angelegt. Ein besonderer Clou ist, dass die Navigation auch beim Scrollen am oberen Rand des Browserfensters festhaftet. Dadurch ist die Navigation für den Nutzer immer sofort verfügbar.

Die Abgrenzung von Text- und Bildteil der Seite wurde ebenfalls neu konzipiert. Durch eine Welle wird nun mehr Dynamik vermittelt. Leichte Übergänge und ein offenes Design, welches sich im Gegensatz zur alten Seite nicht mehr an reinen „Boxenlayouts“ orientiert, vermittelt einen frischeren Gesamteindruck.

Auch inhaltlich gibt es nun weitere Bereiche: Die ültje-Website enthält neuerdings einen Rezeptbereich für Zubereitungen mit Nüssen. Jeden Monat wird ein Rezept zum „Rezept des Monats“ gekürt und vorgestellt. Die Rezeptsuche ermöglicht es dem Besucher der Website, bestimmte Gerichte anhand unterschiedlicher Kriterien zu filtern.

Das neue Design der Website legt einen besonderen Wert auf eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit. Auf der alten Website wurden die Übersicht der Produkte und Aktionen mittels Slider realisiert. Dadurch war ein umfassender Überblick auf den ersten Blick nicht gegeben. Auf der neuen Website wird nun auf einem Blick sichtbar, welche Produkte und Aktionen auf der Website präsentiert werden. Die einzelnen Produkte sind nun auf Kategorieseiten zusammengefasst. Jedes einzelne Produkt verfügt weiterhin über eine eigene Reiter-Navigation. Die einzelnen Produktkategorien, wie Ursprungsland (Kartenansicht) oder Nährwertangaben, können nun durch das Anklicken von Reitern angesehen werden. Hierdurch fächert sich die Seite nicht endlos auf, sondern bleibt übersichtlich. Des Weiteren werden die unterschiedlichen Verpackungsarten und Produktgrößen beim Hovern mit dem Mauszeiger direkt sichtbar, während der Besucher der alten Seite die Produktgröße bzw. –art erst anklicken mussten. Somit wird das Durchforsten der neuen ültje-Website flüssiger und angenehmer. Neu ist außerdem, dass sich im Footer der neuen Internetpräsenz nun die vollständige Sitemap befindet, sodass alle Unterseiten auf einen Blick erkennbar sind.

Eine Neuerung im Social-Media-Bereich der Seite stellt der prominent platzierte Facebook-Button dar, der nicht mehr nur in der unteren rechten Ecke, sondern auch auf der welligen Linie liegt, die den Text- und Moodbereich voneinander abgrenzt. Auch bei der Produktinformation hat sich etwas verändert: Hier besteht zum einen die Möglichkeit, das jeweilige Produkt durch einen Klick auf ein Herz-Icon als ein Lieblingsprodukt zu markieren. Zum anderen öffnet sich, wenn der Besucher es als solches gekennzeichnet hat, ein Layer, in dem der Besucher das Produkt über Facebook, Google+ und Twitter teilen kann.

Es zeigt sich, dass die neue ültje-Website nicht nur insgesamt stimmiger ist und alles besser zusammenpasst, sondern dass sie auch aufgrund der größeren Übersichtlichkeit benutzerfreundlicher geworden ist.

Facebook

Newsletter

Hinterlasse eine Antwort