#Montagsinspirationen – die besten digitalen Kampagnen und Aktionen (21)

So langsam lässt uns die Vermutung nicht los, dass uns bald doch noch ein Winter beschert wird – besser spät als nie! Um euch ein bisschen Wärme zukommen zu lassen, haben wir auch diese Woche wieder spannenden Inspirationen gesammelt.

Der Werbespot-Hausfrauentest

In der von Jung von Matt ins Leben gerufene Aktion werden drei gewöhnliche Hausfrauen zwei Wochen lang von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr von Nutzern eingereichte Werbespots bewerten. Diese können via E-Mail mit Link zum Video eingereicht werden. Die Hausfrauen werden dabei gefilmt. Die Bewertung kann live auf der eigens eingerichteten Website hausfrauentest.tv angesehen werden. Für Jung von Matt liegt der Vorteil vor allem in der Auswertung der Reaktionen von Laien, die sie bei der Produktion zukünftiger TV-Spots berücksichtigen können. Teilweise kommen sehr lustige Bewertungen beim Hausfrauentest raus.
hausfrauentest

Die Masse machts für Ikea

In Norwegen hat es IKEA geschafft, ihre Kunden dafür zu begeistern den gesamten Ikea-Katalog via Twitter oder Instagram zu digitalisieren. Auf diese Weise der Crowdcreation entstand der erste Social-Media-Katalog. Ein von IKEA initiiertes Gewinnspiel brachte das Projekt zum Laufen. Alle Einsender konnten an der Verlosung eines Möbelstücks teilnehmen. Das ganze funktionierte so, dass die Nutzer ein Foto von ihrem Lieblingsstück aus dem Katalog machen und dieses mit dem Hashtag #Ikeakatalogen, sowie dem Produktnamen twittern oder instagramen sollten. Das Resultat war, dass jedes einzelne Produkt mindestens einmal eingereicht wurde.

Zahnbürste mit Tracking-Funktion

Da denkt man, man hat alles schon gesehen was es auf dieser Welt so gibt und wird durch das Startup Kolibree eines besseren belehrt. Das Unternehmen entwickelt eine elektrische Zahnbürste mit Smartphone-Anbindung. Die Zahnbürste übermittelt via Bluetooth Informationen über die Zahnputzgewohnheiten an eine entsprechende App. Durch die App ist es darüber hinaus möglich entsprechende Scores zu erreichen und Abzeichen zu ergattern. Durch diesen Gamification-Faktor sollen die Nutzer zu einer gründlicheren Zahnreinigung animiert werden. Im Spätsommer diesen Jahres soll die Zahnbürste auf den Markt kommen.

Facebook

Newsletter

Hinterlasse eine Antwort