Minions übernehmen Berliner Mehringdamm – Kreative von Webmatch macht mit

BANANA!!!

In knapp zwei Wochen hat das Warten auf die kleinen gelben Lieblinge ein Ende: „Minions – Der Film“ startet am 02. Juli 2015 in den deutschen Kinos. Nach den Erfolgen von „Ich – einfach unverbesserlich 1 & 2“, erhalten Stuart, Dave & Co. nun ihren eigenen Film.

Sie sind mittlerweile die Kultfiguren der Anaimationsszene und erfreuen sich bei Jung und Alt großer Beliebtheit. Um den bevorstehenden Kinostart bestmöglich zu promoten, hat sich Universal Pictures daher etwas ganz besonderes einfallen lassen: In einer spontanen Nacht- und Nebelaktion übernahmen die Minions die Berliner U-Bahn Station Mehringdamm und benannten diese kurzerhand in „#Miniondamm“ um. Doch eins nach dem Anderen.

Berliner U-Bahn Station im Minions-Fieber

In Kooperation zwischen Universal Pictures und der Kommunikationsagentur The White Elephant, mit Beteiligung des Berliner Filmvermarkters PUREONLINE (siehe Disclaimer unten) sollte die U-Bahn Station in der Nacht von Montag auf Dienstag in eine Minion-Station umgewandelt werden. Dabei wurden alle Decken und Wände innerhalb des Bahnhofs mit Minions beklebt. Doch damit nicht genug: Um den Selfie-Trend zu unterstützen wurde ein großes Plakat mit der Aufschrift „Selfie Time“ aufgehangen, welches die Passanten dazu einlädt, sich mit den gelben Figuren zu fotografieren und das Ganze auf Facebook unter #Minions zu posten. Zusätzliche wurde der Name der U-Bahn Station überklebt und in „Miniondamm“ umbenannt. Passend dazu selbstverständlich der Hashtag #Miniondamm, der bereits fleißig in den Netzwerken geteilt wird.

Minions Schriftzug
Bild: Universal Pictures

Um dem Ganzen noch das gewisse etwas zu verleihen wurden außerdem der YouTuber Jan Altehenger alias buntUNDkreativ (Graffitis und Fingermalen) und unser Webmatch-Kreativtalent Danica Franck alias coboldt (freies Zeichnen) exklusiv angefragt um ihr künstlerisches Talent zum Besten zu geben. Der Clou daran: Im Vorfeld konnten eingefleischte Minions-Liebhaber ihre Fan Arts einsenden. Daraufhin erhielten die Künstler jeweils drei Motive aus denen sie eins auswählen durften. Das gewählte Motiv wurde dann auf einer 1,60m x 2m großen Wand aufgesprayt / aufgemalt.

Da unter anderem bei den Graffitis viele giftige Gase entstehen und die Aktion so unbeobachtet wie möglich vonstatten gehen sollte, starteten die beiden erst am späten Montagabend. Bis 4 Uhr in der früh waren sie anschließend damit beschäftigt, das ausgewählte Fan Art in ihrem Stil an den Wänden des Miniondamms zu verewigen. Und wenn es nach unserer Kollegin Danica gegangen wäre, sogar noch länger:

„Wir hätten die ganze Nacht malen oder sprayen können, aber irgendwann waren wir einfach platt :)!“

Selfie Time mit Danica und den Minions
Bild: Danica Franck

 

Natürlich blieb die Aktion nicht unentdeckt und so erfreuten sich zahlreiche Passanten an der neugestalteten U-Bahn Station, stellten Fragen und nutzten die „Selfie-Time“. Nach einer kurzen Nacht ging es dann am nächsten Montag für die Künstler zum Pressetermin bei der unter anderem auch die „neue“ U-Bahn-Station eingeweiht wurde. Zahlreiche Gäste wohnten dem Termin bei: Carolin Kebekus (Synchronstimme der bösen Scarlet Overkill), Filmkritiker Robert Hofmann (DVD-Kritik), Kevin, Bob & Co. von den Minions sowie diverse Größen der Berliner Kreativ- und Musikszene.

Ab dem 02. Juli 2015 erfahren wir, woher die gelben Freunde kommen und was sie auf ihrer Entstehungsgeschichte alles erlebt haben . Eins ist aber jetzt schon sicher: Lachen garantiert!

Hier noch ein paar Eindrücke vom Berliner #Miniondamm.

Disclaimer: An der Aktion haben lediglich Kreative von Webmatch teilgenommen. Webmatch selber war nicht beteiligt. Die Aktion ist in einer Kooperation zwischen Universal Pictures und The White Elephant entstanden und durchgeführt worden. 

 

 

Bildquelle: totalpics (istockphoto.com)

Facebook

Newsletter

Hinterlasse eine Antwort

4 Kommentare

  1. Peter Stumpe sagt:

    Hallo!

    Jans Nachname ist im Artikel falsch wiedergegeben. Er heißt korrekt Jan Altehenger.
    Siehe auch sein Youtube Kanalinfo hier: https://www.youtube.com/user/buntUNDkreativ/about
    Bitte korrigieren!
    Danke!
    Peter

  2. S sagt:

    Das oberste Foto ist vom Bhf Hermannplatz, nicht vom Mehringdamm, kann das sein? Zumindest sieht der brückenartige Übergang über dem Gleis nach Hermannplatz aus. Am Mehringdamm gibt es sowas nicht.