facebook

Marken mit Facebook-Präsenz sollten gut beraten sein

Es gibt in diesen Tagen wohl kaum jemanden, der nicht von der Geschichte der mittlerweile 16-jährigen Thessa aus Hamburg gehört hat. Um Freunde zu ihrem Geburtstag einzuladen stellte sie eine Facebook Einladung online, wobei ihr ein fataler Fehler unterlief – aus Versehen hatte Thessa ihre Veranstaltung als öffentlich gesetzt, sodass jeder angemeldete Facebook Nutzer die Informationen der Einladung einsehen und auch andere Facebook Nutzer einladen konnte. Die Anzahl der Teilnehmer stieg innerhalb eines halben Tages auf 7.500 Nutzer an.
Selbst das Löschen der öffentlichen Einladung kam zu spät, denn es hatten sich bereits weitere Gruppen, wie „Thessas Sweet 16“ gebildet, die ihre Adresse ebenfalls in als Veranstaltungsort verwendeten. Facebook musste schließlich eingreifen und löschte alle Interaktionen.

Dieses Beispiel belegt, wie wichtig eine effektive und umfassende Beratung für Marken und Unternehmen ist, die sich in sozialen Netzwerken präsentieren. Selbst Unternehmen können solche „Missgeschicke“ unterlaufen, sofern sie nicht über ein 100prozentiges Know-How der Möglichkeiten, Tricks und Fallstricke auf Facebook verfügen. Der Einsatz von Facebook als Marketingwerkzeug sollte unbedingt in enger Zusammenarbeit mit einer kompetenten Webagentur geschehen. Neben den reinen benutzungs- und marketingtechnischen Aspekten und einer integrierten Strategie, sollte vor allem Wert auf ein ausgeklüngeltes und weitreichendes Konzept gelegt werden, welches sich auch mit der Lösung plötzlich auftretender Problemsituationen befasst.

Facebook

Newsletter

Hinterlasse eine Antwort