mobile Website

Wachsender Markt: Locationbased Services

Locationbased-Services gewinnen auch in Deutschland zunehmend an Bedeutung. Besonders sind hier die Dienste Gowalla, Foursquare und Facebook Places zu nennen. Speziell durch die Einführung von Facebook Places (bzw. hier in Deutschland Facebook Orte) hat eine relevante Userschicht die Möglichkeit erhalten ihren Standort ihrem Netzwerk mitzuteilen. Foursquare und Gowalla hingegen erreichen nach wie vor nur einen begrenzten Kreis an Usern, aber mit ebenfalls steigenden Nutzerzahlen.

Die Akzeptanz der Locationbased-Services ist in den vergangenen Wochen stark gestiegen, da einige Anbieter der Erfassung der Standortdaten neben dem Mitteilungsbedürfnis einen weiteren Sinn gegeben haben. Gemeint ist die Möglichkeit, sich an Orten einzuchecken, um an diesen einen individuellen Gutschein oder einen anderen (geldwerten) Vorteil zu erhalten. Facebook führte seine Plattform Facebook Angebote vor einigen Wochen erfolgreich ein und hatte prominente Verstärkung aus verschiedenen Bereichen der Wirtschaft mit an Bord gehabt. So wurden beispielsweise für die ersten 10.000 Besucher, die sich über Facebook in der Allianzarena während eines Bayernspiels eingecheckt haben, kostenlose Fanschals verteilt. Beim Check-In in einer beliebigen Douglas-Filiale in Deutschland erhielt der Nutzer ein Gratis-Duftwasser.
Der Locationbased-Service Foursquare hatte bereits vor Facebook mit seinen Services reagierte die Möglichkeit geschaffen, Besucher für Check-Ins zu belohnen. Dadurch, dass es den Service schon länger gibt, stehen hier eine Vielzahl von Angeboten zur Verfügung.

Klar ist, dass diese Form der Werbung auf Grund der geringen Kosten sehr interessant für kleinere Unternehmen bzw. Betreiber von Ladenlokalen ist. Natürlich finden sich neben einer Vielzahl von kleinen Unternehmen auch einige große Unternehmen und Ketten mit speziellen Angeboten auf dem Service wieder, jedoch dominieren Familienbetriebe (vor allem in der Gastronomie) den Dienst. Insgesamt bilden Angebote für Check-Ins eine sehr sympathische Möglichkeit sich bei den Usern für das Besuchen und Empfehlen des Unternehmens zu bedanken. Zudem kann somit der Anreiz verstärkt werden, um den Ort nochmals zu besuchen. Dies wird auch durch spezielle Gutscheinvarianten gefördert („Bei 7 Check-Ins erhältst du…). Es entsteht eine Win-Win-Situation. Der Markt der Nutzer dieser Dienste, als auch die mobilen Internetzugänge wachsen momentan sehr stark. Gerade die Hotelbranche, die durch Bewertungsportale schon sehr früh in Kontakt mit Social Media gekommen ist, ist im Bereich Locationbased-Services sehr aktiv.

Wir behalten die Veränderungen und Innovationen in diesem schnell wachsenden Segment des Social Media Marketings konzentriert im Auge.

Facebook

Newsletter

Hinterlasse eine Antwort