Content Redaktion: Content is King! Content Delivery is Queen!

Content Redaktion: Content is King! Content Delivery is Queen!

Posten kann jeder! Doch „richtig“ posten zählt zu den Fähigkeiten, die ein Community-Manager bzw. Content Redaktion beherrschen muss. Die sozialen Medien bieten ein großes Potenzial, wenn es darum geht interessante, gute oder virale Inhalte an die Öffentlichkeit zu tragen. Doch ein einfaches Aufschnappen von Informationen und das Weitertragen an die eigene Community reicht hier schon lange nicht mehr aus. Manch einer hat das Gespür für guten Content in die Wiege gelegt bekommen, andere wiederum müssen ein bisschen härter arbeiten um diese Fähigkeit zu steuern. Bei einer Social-Media-Strategie bildet die Kommunikation einen wichtigen Bestandteil und berücksichtigt unter anderem: Uhrzeit, Wochentag und Posttyp. Doch ein ganz wichtiger Faktor – der Ursprung des ganzen – fehlt in dieser Auflistung: Der Content.

Was macht eine gute Content Redaktion aus?

Mit dieser Frage sollte sich jeder Community-Manager bzw. jede Content Redaktion schon einmal befasst haben, um eine entsprechende Strategie zu entwickeln. Einen wichtigen Faktor bildet hierbei das Denken aus Community- beziehungsweise Kundensicht. Jeden Tag werden Menschen durch soziale Medien mit Informationen überhäuft – zu vielen Informationen, um genau zu sein. An dieser Stelle bildet das separieren eine große Herausforderung. Der eigene Content muss besser, informationsreicher und neuer sein als der der Konkurrenz. Dazu ist eine Strategie wichtig, die folgende Fragestellungen enthalten sollte:

  • Würden Ihre Follower es ihnen danken?
  • Wird es eine „Heiliger Strohsack“-Reaktion auslösen?
  • Wird es den Facebook-Test bestehen und kommentiert oder mit gefällt mir markiert werden?
  • Würden Sie es an einen Freund weiterleiten?

Nachdem das „Was“ geklärt wurde, geht es an das „Wann“ und „Wie“. In unserem Artikel Der optimale Zeitpunkt für maximale Reichweite und hohes Engagement bei Facebook-Posts haben wir bereits erwähnt, dass der Samstag der beste Tag ist um bei den Facebook-Usern die meisten Shares zu erhalten. Darüber hinaus hat fanpage karma bei einer anderen Untersuchung herausgefunden, dass schlechtes Wetter zu doppelt so vielen Reaktionen auf Posts führt.

Ain´t no sunshine when she posts
Ain´t no sunshine when she posts (Screenshot: fanpage karma)

Schlussendlich geht es darum, „Wie“ Inhalte von einer Content Redaktion aufbereitet und verbreitet werden soll. Menschen sind Gewohnheitstiere und möchten davon auch nicht abweichen. Deshalb ist es wichtig einheitlich aufzutreten. Allerdings sollte auf den ersten Blick ein „Aha-“ oder „Wow-“ Effekt erzeugt werden. Dies kann z.B. durch ein aussagekräftiges Bild oder eine informative Statistik geschehen. Das Thema sollte dabei im Vordergrund stehen und zwar so interessant wie möglich.

Einen ausführlichen Leitfaden zum Thema „Was, wann und wie auf sozialen Medien verbreitet werden soll“ hat Courtney Seiter in ihrem Artikel A Guide to High Quality Social Media Sharing: What, When and How to Share zusammengestellt.

Facebook

Newsletter

Hinterlasse eine Antwort